Anzeige

„For Forest & Genussradeln

Österreichs südlichste Landeshauptstadt - direkt am Wörthersee - ist gerade in aller Munde, denn kaum eine Saison ist so gespickt mit Attraktionen, Events und Themen wie die diesjährige.… Klagenfurt kennen viele als aktive, genießerische Renaissance-Stadt im Herzen Kärntens - entsprechend viele Menschen zieht sie mit ihrem Mix aus Geschichte, Kultur und Lebendigkeit in ihren Bann.
Besonders die Kunst- und Kulturliebhaber haben nun Klagenfurt auf ihrem Terminkalender. Unter dem Titel „For Forest“ wird vom 9. September bis 27. Oktober das Klagenfurter Wörthersee Stadion zum bisher größten in Österreich realisierten Kunstprojekt im öffentlichen Raum umgewandelt. Ein authentischer Wald nimmt das Stadion in Besitz, die ungebrochene Anziehungskraft der Natur als temporäre Kunstintervention von Klaus Littmann unter einer Bildidee von Max Peintner steht auf dem Programm.
Wer sich nach dem Spektakel ein wenig nach Natur und der unversehrten Schönheit der Landschaft rund um den Wörthersee sehnt, der ist zum genussvollen Fahrradvergnügen eingeladen. Um den Stadtkern gibt es viele Fahrradstrecken für jeden Geschmack, die abseits der Straßen durch eine reizvolle Naturkulisse führen. Für die Tour entlang des Wörthersee-Nordufers von Velden über Klagenfurt bis zum Keutschacher See gehören unbedingt Badesachen in die Radtasche, schließlich laden unterwegs Badeplätze zur Erfrischung ein. Für sportliche Biker ist es eine reizvolle Herausforderung, die 88 Kilometer lange Ironman-Strecke entlang des Wörthersees unter die Räder zu nehmen.
Wie die Speichen eines Rades führen Anschluss-Strecken zu den großen Kärntner Radwegen, allen voran der Drauradweg R1, der vom ADFC als 5-Sterne-Qualitätsradweg ausgezeichnet wurde. 222 seiner 366 Kilometer zwischen Südtirol und Slowenien führen durch Kärnten, meistens entlang der Drau durch eine liebliche Berg- und Seen-Landschaft. Der 65 Kilometer lange Mittelkärntner „Kultur.Rad.Weg“ von Klagenfurt nach Dürnstein kurz nach der steirisch-kärntnerischen Grenze verbindet einige der wichtigsten Kulturdenkmäler Kärntens: Die Wallfahrtskirche Maria Saal, der steinerne Herzogstuhl, auf dem im Mittelalter die Kärntner Herzöge feierlich eingesetzt wurden und die Burgenstadt Friesach, wo aktuell mit historischen Werkzeugen und Methoden eine neue Burg entsteht, sind einige der Höhepunkte.
Eine ausgezeichnete Adresse für einen gelungenen Aufenthalt in Klagenfurt ist das sympathische ****Skyline Hotel ATRIGON. Es liegt in perfekter Lage über den Dächern der Landeshauptstadt. Von hier erreicht man die Messe, das Stadtzentrum, den Bahnhof und natürlich auch den wunderschönen Wörthersee in kürzester Zeit und mit wenig Aufwand. Vieles ist zu Fuß in nur wenigen Minuten erreichbar ist. Die gemütlichen Zimmer sind großzügig geschnitten und bieten allen Komfort eines vier Sterne Hauses. Den Tag beginnen die Gäste mit einem erstklassigen Frühstück im Restaurant oder auf der angrenzenden Sonnen - Dachterrasse. Einen ereignisreichen Tag lässt man entspannt in der Hotelbar mit Panoramablick ausklingen.

Weitere Informationen:

Tourismusinformation Klagenfurt
am Wörthersee
Tel: +43 463 287 463 - 0
www.visitklagenfurt.at

Skyline Hotel ATRIGON
Tel: +43 463 35195-0
www.atrigon.at