Foto: Sebastian Kehnen FOTOGRAFIE
Anzeige

„Frischer geht‘s nicht!“

Grün, ruhig, wunderschön – so kann man das kleine Bergdorf Eisborn beschreiben. Mittendrin liegt das 4-Sterne-Superior-Hotel Antoniushütte. Das Hotel-Restaurant ist der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in das wildromantische Hönnetal oder zu den nahe gelegenen Stauseen.

Die Speisekarte im hoteleigenen Gourmet-Restaurant Hermann‘s bietet für jeden Geschmack etwas – die Mischung aus regionaler, moderner und internationaler Küche ist optimal gelungen. Sehr viel Wert wird im Hermann‘s auf frische Zutaten und Produkte aus der Region gelegt: Das Wild kommt aus den heimischen Wäldern, das Fleisch vom Sauerländer Biohof und der Fisch vom Fischhof in der Nähe. „Frischer geht es nicht“, sagt Geschäftsführerin Britta Spiekermann. „Wir setzen auf saisonale Produkte, denn gerade wenn diese Saison haben, sind sie doch am schmackhaftesten. Sogar unsere Kräuter stammen aus dem hauseigenen Kräutergarten.“

Und wer über Nacht bleiben möchte, kann dies gerne tun. 53 Zimmer in drei Kategorien und den unterschiedlichsten Ausstattungen – von sauerländisch-rustikal bis cosmopolitan – stehen hierfür
zur Verfügung. Zum Erfolgsrezept des Hauses gehört auch der ausgezeichnete Service. Besonderen Wert legt Britta Spiekermann dabei auf die persönliche Betreuung der Gäste: „Unser Ziel ist ein Lächeln auf ihrem Gesicht.“

Hotel · Restaurant Antoniushütte
Eisborner Dorfstraße 10
58802 Balve-Eisborn
Telefon 02379 9150
info@hotel-antoniushuette.de
www.hotel-antoniushuette.de

Erschienen in: TOP MAGAZIN SAUERLAND 1/2019