Foto: Graef
Anzeige

„Graefs Mundwerk“ steht offen

Wer behauptet, die Graefs hätten ein flottes Mundwerk, der macht ihnen damit ein Kompliment. Im Oktober letzten Jahres öffnete im frisch renovierten Stammhaus der Gebr. Graef  in Arnsberg Graefs Mundwerk seine Pforten. 

Graefs Mundwerk verbindet die Präsentation neuer Produkte mit ihrer praktischen Erprobung. „Im Markenshop lernen die Besucher unsere Allesschneider, Kaffeemaschinen, Dörrautomaten, Toaster, Mixer und all die anderen Küchenhelfer kennen“, sagt Hermann Graef. Michael Schmidt (35), Chefkoch in Graefs Mundwerk, setzt ganz auf den Trend zur Sliced-Kitchen, der Küche der feinen Schnitte. „Mit den Graef-Allesschneidern lassen sich nicht nur Schinken, Wurst oder Käse, sondern auch Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse in hauchdünne Scheiben schneiden“, so Schmidt. „Erst in dieser Form setzen sie ihre Geschmacksaromen optimal frei. Heimisches Wurzelgemüse wie Karotten oder Rote Bete lassen sich dann sogar zu knackigen Salaten verarbeiten.“ Insgesamt bietet das Bistro eine kleine Karte bodenständiger, aber zugleich raffinierter Gerichte, von der herzhaften Brotzeit bis zu leckeren Aufläufen oder Quiches. Wer es etwas süßer mag, darf sich auf Kuchen und andere Leckereien freuen, die zum Beispiel die Waffelautomaten der DeliKitchen beisteuern. Die dazu passenden Kaffeespezialitäten werden frisch in den Espressomaschinen und Milchaufschäumern zubereitet.

Graefs Mundwerk Bistro + Markenshop
In der Kuhle 1
59757 Arnsberg
Telefon 0 29 32 9703-79
info@graefsmundwerk.de
www.graefsmundwerk.de

Erschienen in: TOP MAGAZIN SAUERLAND 1/2019