(Foto: Karl-Heinz Volkmar)

Hirschbrunft im WILDWALD VOSSWINKEL

Die Brunft des Rotwildes gehört zu den beeindruckendsten Naturschauspielen im Herbst und wird im WILDWALD VOSSWINKEL als „fünfte Jahreszeit“ zelebriert. Hier ist man hautnah dabei, wenn die majestätischen und mächtigen Hirsche ihr Geweih präsentieren, ihre Kontrahenten herausfordern und sich dem Kampf stellen. Das Brunftgeschehen so unmittelbar verfolgen zu können, ist eine Selten- und Besonderheit. Die Anwärter versuchen sich in dieser aufreibenden Jahreszeit gegenseitig zu übertrumpfen. Nur der Hirsch, der standhaft bleibt und körperlich kräftig genug ist, kann zum Platzhirsch werden. In dieser anstrengenden Zeit verbraucht er einen großen Teil seiner Reserven und nimmt bis zu 20 Prozent seines Körpergewichtes ab. Vom 21. September bis 25. Oktober 2019 führen Waldlehrer*innen und Wildheger immer freitags und an den Wochenenden von 17.30 bis 19 Uhr zu den schönsten Brunftplätzen. Sie wandern in das Rotwildrevier und erklären dort fachkundig das aktuelle Brunftgeschehen, zum Beispiel, wie sich das Rudel mit den Kälbern verhält. Was ist ein Parallelmarsch? Wer ist der Platzhirsch? Im Eingangsbereich treten freitags, an den Wochenenden und am Feiertag verschiedene Jagdhornbläsergruppen auf. Sie spielen konzertante Stücke, Leit- und Totsignale und beschreiben damit musikalisch den Ablauf eines Jagdtages. Und auch sonst gibt es jede Menge Programm „rund um das Brunftgeschehen“. Auf Familien wartet eine kniffelige Hirschbrunft-Rallye mit Aufgaben zum Herbst und die „fünfte Jahreszeit im WILDWALD“. Jedes richtige Lösungswort nimmt an der Verlosung teil. Hier winken tolle Sachpreise. Das letzte Wochenende im Oktober beginnt im WILDWALD VOSSWINKEL traditionell am Samstag, mit der „Jagd durch die Jahrtausende“, und endet mit der „Rückkehr einer Hubertusjagd“. Die Jagdgesellschaft kommt mit erlegtem Wild von der Jagd, legt die Strecke und bläst die entsprechenden Leit- und Totsignale, um dem Wild die letzte Ehre zu erweisen. Revieroberförster Michael Dickmann kommentiert das Geschehen und berichtet über den Jagdtag. Zum Abschluss folgt das große Finale am Sonntag, 27. Oktober, mit der Hubertusmesse. Naturbegeisterte Menschen treffen sich zu einer feierlichen Messe unter freiem Himmel in der Eichenkirche. Ein festlicher Rahmen sorgt für ein unvergessliches Erlebnis unter 100-jährigen Eichen. Die Hirschbrunft ist jedes Jahr eine einzigartige Kombination aus gewaltigem Spektakel und atemberaubender Naturschönheit.

Wildwald Vosswinkel
Ketteler & Boeselager GbR
Bellingsen 5
59757 Arnsberg-Vosswinkel
Telefon: 02932 9723-0
E-Mail: info@wildwald.de
Web: www.wildwald.de