Angelo Villani (Casa Villani), Bernhard Kettler (Schuhhaus Kettler/Steuerkanzlei Kettler), Annette Wortmann (Roadhouse), Sascha Filthaut (Reiseagentur Reisefreund), Joachim Becker und Miriam Richter (be.leuchten Studio), Wolfgang Langnickel und Ulrike Jackisch (beide ebenfalls Roadhouse) (v.l.)

Nach dem Weihnachtsmarkt ist vor dem Weihnachtsmarkt

Neheim durfte sich Mitte Dezember letzten Jahres erstmals über einen Adventsmarkt am Gransauplatz in der Innenstadt freuen. Insgesamt drei Tage, von Freitag bis Sonntag, fand der Markt statt. Leider spielte das Wetter nur am Sonntag mit. Dennoch fällt die Bilanz der Neheimer Geschäftsleute, die den Markt initiiert hatten, positiv aus. Man will in jedem Fall in der Adventszeit 2020 mit einer zweiten Auflage des Marktes an den Start gehen. „Eingerahmt vom beleuchteten Brunnen, der Christuskirche, den Fachwerkhäusern und dem Kopfsteinpflaster, bietet der Platz einfach das richtige Grundgerüst für die weihnachtliche Stimmung. Und das in einer autofreien Zone ortsnah zur Fußgängerzone“, loben die Initiatoren das Gelände.