Anzeige

Von drinnen nach draußen

Das Leben im Garten und auf der Terrasse spielt für viele eine immer wichtiger werdende Rolle. Dabei möchte man sich auch dort optimal einrichten. Die neuen Outdoor-Küchen von Wesco bringen den Komfort, den man von seiner Indoor-Küche gewohnt ist, jetzt auch nach draußen. Das neue modulare System ist so konzipiert, dass sich für jeden der optimale Küchenblock bzw. Kücheninsel für Terrasse, Garten und Balkon zusammenstellen lässt.

Seit dem Jahr 2018 hat Wesco sein Portfolio um den Bereich der Outdoor-Küchen erweitert. Durch die jahrzehntelange enge Zusammenarbeit mit der Küchenmöbelindustrie, aber auch die Erfahrungen durch den Marken-Shop Villa Wesco auf Mallorca hat man bei diesem Thema Kompetenzen gesammelt.

100 Prozent made in Germany

Die Küchenmodule werden auftragsbezogen nach Kundenwünschen in der Wesco-Möbelmanufaktur am Unternehmensstandort in Arnsberg produziert. Alle verwendeten Materialien sind hochwertig und optimal für den Einsatz im Freien geeignet. Das Grundgerüst der Küchenmodule wird aus Aluminiumprofilen in gebürsteter Edelstahloptik gefertigt. In dieses Gerüst wird ein Innenkorpus gesetzt, der mit Kompakt- oder Keramikplatten verkleidet wird. Bei der Arbeitsplatte werden Oberflächen aus Keramik verarbeitet, die sich ebenfalls durch besondere Wetterfestigkeit, UV-Beständigkeit und Robustheit auszeichnen. Die Fronten sind mit einer Push-to-open-Funktion ausgestattet und lassen sich durch leichtes Andrücken bequem öffnen. Griffe an Türen oder Auszügen werden daher überflüssig. Ausgestattet mit Spüle, Kühlschrank und Teppanyaki-Grill bietet es denselben Komfort wie die heimische Indoor-Küche auch auf begrenztem Raum.

Die neuen Wesco-Outdoor-Küchen werden in der Villa Wesco in Santa Maria del Camí auf Mallorca und in Arnsberg ausgestellt. Nähere Informationen unter www.wesco-outdoorkuechen.de

Erschienen in: TOP MAGAZIN SAUERLAND 1/2019