Das Team von Severin Travel Africa
Anzeige

Wilde Tiere, Dschungel und Traumstrände

Es gibt wohl kaum einen Kontinent, der uns so sehr fasziniert, wie Afrika: Unendliche Weiten, unberührte Natur, wilde Tiere und exotische Pflanzen. In diesem Land mal auf Safari gehen, die Freiheit spüren und all diese Naturschönheiten entdecken, wer möchte das nicht? So sehr wie uns das unbekannte Land reizt, wir haben oftmals auch Angst vor so viel Exotik. Abenteuer ja, aber unter kontrollierten Bedingungen. Damit das funktioniert, sind Experten gefragt: Severin Travel Africa aus Sundern ist ein Spezialveranstalter für Individual- und Kleingruppenreisen in das östliche und südliche Afrika. Unzählige Aufenthalte, eine große Liebe zu Land und Leuten und vor allem mehr als 40 Jahre Erfahrung machen die Reiseagentur zum richtigen Ansprechpartner. Severin Travel Africa, das ist gelebte Tradition: Ende der 60er Jahre betritt der Sauerländer Unternehmer Rudolf Schulte Senior mit seiner Familie zum ersten Mal kenianischen Boden. Fasziniert von Freiheit und Abenteuer erwirbt er ein Grundstück direkt am Indischen Ozean. Dort errichtet er für seine Freunde und sich ein kleines Hotel, die Severin Sea Lodge. Hiermit wurde der Grundstein für die heutigen Aktivitäten von Severin Touristik gelegt. Heute zählen zu dem Unternehmen die Severin Sea Lodge und das Severin Safari Camp in Kenia, der Spezial-Reiseveranstalter Severin Travel Africa sowie das FIRST Reisebüro Severin Travel in Sundern. „Wir legen besonderen Wert auf nachhaltige Reisen mit persönlicher Note und ganz nach den Wünschen und dem Budget unserer Kunden“,  erklärt Geschäftsführer Sebastian Severin Schulte. „Wir stellen dabei höchste Ansprüche an erstklassige Qualität und Serviceleistungen.“
Anlässlich des 40-jährigen Bestehens von Severin Travel Africa, bieten die Afrika-Experten vom 8. bis 24. November 2020 eine Jubiläumsreise „Südafrika und Namibia 2“ an. Mit der AIDAmira geht es dann auf eine 14-tägige Kreuzfahrt an die schönsten Orte Südafrikas und Namibias, inklusive wilder Tiere und einem Aufenthalt im pulsierenden Kapstadt.
Für Birgit Völkel und Stefanie Heyduck wäre das noch zu wenig Abenteuer. Die Ärztin und die Journalistin sind ein Jahr lang mit ihrem Land Rover kreuz und quer durch Afrika gefahren. 40.000 Kilometer hatten sie anschließend auf dem Tacho. Gemeinsam mit Severin Travel Africa bieten sie unter dem Namen Giraffe 13 vom 1. bis 14. März 2020 eine Selbstfahrer-Sonderreise an, die zu den „Schätzen Tansanias“ geht. Von den Nationalparks im Norden mit den tierreichen Savannen der Serengeti, hoch in die letzten Dschungel der Usambara-
Berge, zu paradiesischen Traumstränden an der Küste. Interessenten dürfen sich für nähere Details zu den Sonderreisen bei den Experten von Severin Travel Africa melden.

Severin Touristik GmbH
Rathausplatz 2
59846 Sundern
Tel. 02933 9099600
Fax: 02933 987 166
E-Mail: africa@severin-travel.de
www.severin-travel.de