Natürlich weiße Zähne liegen im Trend
Anzeige

Strahlende Natürlichkeit

Es gibt wohl kaum einen schöneren Schmuck als helle, gesunde und gepflegte Zähne. Schon immer strebten die Menschen danach, besonders weiße und ästhetische Zähne zu besitzen und sich damit zu verschönern. War bis vor einigen Jahren noch ein strahlendweißes „Hollywood-Lächeln“ erwünscht, geht der Trend heute zu natürlicheren Zähnen. Gleichmäßig hell, ohne störende Flecken oder Verfärbungen sollen die Zähne nach Möglichkeit sein. „Eine harmonische Optik ist mit einer Reihe unterschiedlicher Verfahren für jeden realisierbar“, weiß Zahnärztin Dr. Nadine Griesenbrock und ergänzt: „Die Tendenz geht eindeutig zur natürlichen Schönheit.“ 

Zahnverfärbungen entstehen entweder durch den Genuss von stark färbenden Lebens-und Genussmitteln, wie Kaffee, Tee, Nikotin, Rotwein oder Fruchtsäfte. Aber auch eine Mangelernährung, das Absterben des Zahnmarks oder Karies können den Zahn unerwünscht verfärben. Zahnschmelzdefekte können ebenfalls Verfärbungen auslösen. Manchmal werden Zähne durch eine Wurzelkanalbehandlung dunkler. 

Je nachdem, wie groß das Ausmaß der Verfärbung ist, können Patienten einen ernsthaften Leidensdruck entwickeln. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass der Mund und die Zähne die Ausstrahlung und das Aussehen eines Menschen stark beeinflussen. Sind die Zähne durch äußere Einflüsse, wie den jahrelangen Konsum von Genussmitteln dunkler geworden, eignet sich ein professionelles Bleaching, um die Zähne wieder in ihrer ursprünglichen Farbe erstrahlen zu lassen. Bis zu acht Farbstufen heller können die Zähne durch dieses unkomplizierte und sichere Verfahren werden. Dabei wird ein Zahnaufhellungsgel aufgetragen und mit einer speziellen Zahnaufhellungslampe aktiviert und unterstützt. Nach gerade einmal einer Stunde ist die Behandlung bereits beendet. 

Veneers sind hauchdünne Keramikverbundschalen, die auf dem Zahn mit einem Spezialkleber befestigt werden. Dazu muss der Zahn nur leicht angeschliffen werden, für den Patienten ist diese Behandlung daher besonders komfortabel. Mit Veneers lassen sich sowohl die Farbe, als auch die Form des Zahnes mühelos verändern. Meist halten Veränderungen jahrelang an. Verlängern kann man die Wirkung mit einer guten Mundhygiene. Auch der Verzicht auf oder der eingeschränkte Genuss von Kaffee, Tabak, Tee und Rotwein tragen dazu bei, dass die Zähne lange hell bleiben. Wer regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchführen lässt und zudem Zahnschmelz härtende Mittel verwendet kann sich lange über strahlend schöne Zähne freuen. 

Schöne Zähne sind aber auch gerade Zähne. Mit individuell gefertigten, dünnen und durchsichtigen Kunststoffschienen werden die Zähne in die erwünschte Richtung gedrückt. Diese sogenannte Aligner-Therapie dauert je nach Fehlstellung zwischen sechs und acht Monaten. Die Kunststoffschienen sind durchsichtig und damit optisch viel unauffälliger als gewöhnliche Zahnspangen. Zum Essen und zur Zahnpflege lassen sie sich ganz einfach herausnehmen. Die Therapie eignet sich für Jugendliche und Erwachsene und ist für fast alle Zahnfehlstellungen geeignet.