REGIONALES

Donnerstag, 23 Mai 2024

Permanent Make-up:

Zu jeder Zeit perfekt geschminkt

image

(Foto: © okskukuruza – stock.adobe.com)

Viele kennen die Herausforderung, morgens stundenlang vor dem Spiegel zu stehen, um sich zurechtzumachen. Allerdings gibt es eine Möglichkeit, sich diesen Stress zu ersparen und direkt nach dem Aufstehen perfekt geschminkt zu sein – nämlich mit Permanent Make-up. Wir erklären, was das permanente Make-up ist und informieren über die Vorteile, Risiken und Preise.

 

Definition
Als Permanent Make-up bezeichnet man spezielle kosmetische Tätowierungen im Gesicht. Diese werden durch künstliche Lidstriche oder Lippenkonturen erzeugt. Dabei werden die Farbpigmente in die oberste Hautschicht gestochen. Der Unterschied zum Schminken ist, dass kein oberflächliches Auftragen auf die Haut stattfindet. Permanent Make-up hat also eine Ähnlichkeit mit dem Tätowieren, weshalb auch der Namen „Tattoo-Make-up“ verwendet wird. Der Unterschied zum herkömmlichen Tätowieren ist allerdings, dass das Permanent Make-up mit extrem dünnen Nadeln eingestochen wird. Während eine normale Tätowierung tief unter die Haut gespritzt wird, dringen die Nadeln beim Permanent Make-up nur in die Oberhaut ein.
Im Gegensatz zu einer Tätowierung hält Permanent Make-up nicht dauerhaft. Je nach Hauttyp wird eine effektive Haltbarkeit von zwei bis fünf Jahren erreicht, bevor das Permanent Make-up aufgefrischt werden muss.

 

Die Vorteile
Wie bereits angesprochen, spart das permanente Make-up morgens im Bad sehr viel Zeit. Permanent Make-up verläuft und verschmiert nicht.  Auch Nachschminken gehört der Vergangenheit an. Deshalb ermöglicht es den Anwendern, 24 Stunden am Tag perfekt geschminkt zu sein und permanent schön auszusehen. Die Gewissheit, in jeder Situation gut auszusehen, kann einigen außerdem Frauen deutlich mehr Selbstvertrauen und Sicherheit geben.

 

Nachteile und Risiken
Zu beachten ist, dass das permanente Make-up für einen recht langen Zeitraum sichtbar ist. Daher sollte ein Eingriff also vorher gut überlegt sein. Zusätzlich können sich Modetrends mitunter relativ schnell ändern, was natürlich auch für Make-up-Styles gilt.
Aufpassen sollten Interessenten bei den Risiken wie allergischen Reaktionen auf die Farbpigmente oder andere Unverträglichkeiten. Auch Diabetiker sollten sich vor einem Eingriff informieren, weil ihre Haut mehr Zeit für den Heilungsprozess benötigt.
Darüber hinaus ist es natürlich für alle Interessenten wichtig, sich an einen anerkannten Profi zu wenden. Daher Vorsicht vor Anbietern, die das Permanent Make-up zwar zu sehr günstigen Preisen anbieten, aber möglicherweise nicht ausreichend geschult sind oder unzureichende Geräte verwenden.

 

Kosten
Die Kosten des Permanent Make-ups sind von Faktoren wie der Ausbildung des Fachpersonals und des benötigten Equipments (Nadeln, Farbpigmente etc.) abhängig.
Bei einer Augenbrauenverdichtung sind mit Kosten zwischen ungefähr 240 und 300 Euro zu rechnen, für eine Augenbrauen Vollzeichnung mit 280 bis 320 Euro. Für eine Lippenkontur sind ca. 280 bis 320 Euro einzuplanen. Etwas günstiger ist ein Lidstrich am oberen Augenlid (ca. 190 bis 220 €) oder am unteren Augenlid (ca. 120 bis 160 Euro). Ein Schönheitsfleck kostet ungefähr 50 Euro.
Wie bereits angesprochen, sollte ein günstiger Preis bei der Suche nach dem richtigen Anbieter nicht das entscheidende Kriterium sein. Wichtig für Interessenten ist, einen Anbieter mit gut geschultem Fachpersonal zu finden, der vertrauenswürdig ist.

Übrigens wird Permanent Make-up nicht ausschließlich von Frauen verwendet, sondern kann auch für Männer interessant sein, zum Beispiel um Narben zu retuschieren.

 

Anwendungsbereiche
Die häufigsten Anwendungsbereiche des permanenten Make-ups sind:

• Augenbrauen (Kontur formen, auffüllen, betonen)
• Wimpernkranzverdichtung (Lidstrich zwischen den Wimpernhärchen)
• Lidstrich (feine bis starke Linien für Eyeliner)
• Lipliner (Kontur formen, vergrößern oder verkleinern)
• Lippenfarbauffüllung (Lippen voll ausfüllen)
• Brustwarzenneugestaltung (Brustwarzenimitation)
• Schönheitsfleck anbringen