REGIONALES

Donnerstag, 23 Mai 2024

Große Kärnten Seen-Schleife

Die schönsten Logenplätze, Seen und Flussufer Kärntens mit dem Rad entdecken.

Anzeige

image

Radfahren in Kärnten macht glücklich! Denn Radfahren in Österreichs Süden bedeutet eine einzigartige Komposition aus Naturerlebnis, kulturellen Sehenswürdigkeiten und außergewöhnlicher Alpen-Adria-Kulinarik. Und das mit viel Sonne und mildem Klima, bestens beschilderten Radwegen und den wärmsten Badeseen Europas. Dazu kommen gemütliche Gasthäuser und Restaurants, auf Radler spezialisierte Gastgeber und das Kärnten-weite Verleihsystem „Kärnten rent e bike“. Seit Kurzem gibt es auch die „Große Kärnten Seen-Schleife“.


Kärnten mit allen Sinnen entdecken und genießen. Das ist das Privileg von Radurlaubern im sonnigen österreichischen Bundesland, das auf einzigartige Weise alpine Landschaft und südliche Lebensart miteinander verbindet. Die vielen bikeaffinen Attraktionen lassen sich mit der Radtour „Große Kärnten Seen-Schleife“ besonders einfach erleben. Diese insgesamt 340 Kilometer lange Runde, die eigentlich eine Doppelschleife ist, entstand als Gemeinschaftsprojekt der fünf Kärntner Destinationen Millstätter See, Villach - Faaker See - Ossiacher See, Wörthersee, Klopeiner See - Südkärnten und der Region Nassfeld-Pressegger See - Lesachtal - Weißensee. Die Namen deuten es schon an: Jede der fünf Regionen hat Berge und Seen zu bieten – und zwar in allen Größen und Höhenlagen. Die Form der Doppelschleife erlaubt es, die Radstrecken nach Belieben zu gestalten und zu kombinieren. Welche Seen, welche Orte und Ausflugsziele es sein sollen, das lässt sich individuell zusammenstellen. Hinzu kommt die kraftsparende Möglichkeit, ab und an die Seenschifffahrt zu nutzen. Wer die fünf Kärntner See-Regionen auf 340 Kilometern im Fahrradsattel hautnah erleben möchte, sollte sich mindestens vier Tage, besser eine Woche Zeit nehmen. Da die Tour einer liegenden Acht gleicht, kann man die westliche oder östliche Schleife auch einzeln absolvieren.


Starker Service mit radfreundlichen Gastgebern und 60 Leihstationen
Auf der Kärnten Seen-Schleife können sich Radler auf die schönen Dinge auf und abseits der Wege konzentrieren. Entlang der sorgfältig beschilderten Radwege gibt es 60 „Kärnten rent e bike“-Verleihstationen mit 1.000 Leihrädern inklusive E-Bikes und die entsprechenden Ladestationen. Hier können die Räder unkompliziert geliehen und an jeder anderen Station wieder abgegeben werden. Unterwegs laden panoramareiche Pausenplätze und Bootsfahrten zum Krafttanken ein. Zudem locken entlang des Weges traditionelle Wirtshäuser, Jausen-Stationen und Restaurants mit frischen, regionalen Produkten, welche die Geschmacksvielfalt der Alpen-Adria-Region widerspiegeln und in denen sich hungrige Radler für die Weiterfahrt stärken können.


Select Hotel Moser Verdino Klagenfurt
Als Startpunkt oder Zwischenstopp auf der Tour dient das Select Hotel Moser Verdino in Klagenfurt. Seit Februar 2020 hat das geschichtsträchtige Hotel nach Abschluss umfangreicher Umbau- und Renovierungsmaßnahmen erneut seine Türen geöffnet.
Durch die zentrale Lage im Herzen Klagenfurts dient das grundmodernisierte Stadthotel sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisenden als idealer Ausgangspunkt für ihren Aufenthalt in Kärntens Landeshauptstadt.
Auch kulinarisch kommen Gäste des Select Hotel Moser Verdino auf ihre Kosten:
Als erste Rooftopbar Klagenfurts bietet die auf dem Dach und im 5. Stock des Hotels befindliche Bar 19null7-Besuchern des Hauses einen einzigartigen Blick über die Altstadt.
Der Wörthersee als perfektes Erholungsziel sowie Touristenattraktionen sind in nur wenigen Fahrminuten zu erreichen.

 

Mehr Infos:
Kärnten Werbung
Telefon: +43 (0)463 - 3000
www.kaernten.at

Select Hotel Moser Verdino
Telefon: +43 (0)463 890 200
www.select-hotels.com/hotels/select-hotel-moser-verdino-klagenfurt/