REGIONALES

Donnerstag, 23 Mai 2024

Tradition meets neue Herausforderungen

Vielfältiges Marketingwissen gibt es auch 2024 beim Marketing Club Südwestfalen zu entdecken

Anzeige

image

Für ihr Marketing und Engagement in der Region zeichnete der Club A.L.S. bereits 2021 als „Corona-Held“ aus. Für den Club Erich Alshut (Programmchef), Christina Millentrup (A.L.S. Marketingleiterin) und Christoph Dahlmann (A.L.S. Geschäftsführer)

Was eint ein eingesessenes Logistikunternehmen, ein Getränke-
Start-up, einen traditionellen Käseproduzenten und Community Manager? 

Alle stellen im Laufe des Jahres besondere Anforderungen aus einem Marketing-Segment bei den Clubabenden des Marketing Clubs Südwestfalen vor. „Jedes Unternehmen begegnet den aktuellen Herausforderungen mit einem abgestimmten Marketingmix“ erläutert Erich Alshut als Programmverantwortlicher die Auswahl. „Egal ob es den um den Markenaufbau geht, den Absatz eines neuen Produktes oder die Mitarbeitergewinnung, immer sind es Marketinginstrumente, die geschickt eingesetzt werden müssen“, erläutert der Vorsitzende Prof.?Dr. Ebbo Tücking weiter.

Podcaster Philipp Schäfer präsentiert seine Vision und selbst gesetzte Aufgabe beim Clubabend im April. „Wir möchten die Geschichten der Macher und Macherinnen aus dem Sauerland hören, euch damit inspirieren und dem Sauerland endlich ein modernes und cooles Image geben!“. Unter diesem Motto präsentiert der junge Sauerländer die coolen und innovativen Seiten des Sauerlandes. Hineinhören und -sehen seiner Video-Podcasts lohnt sich. Wer den kreativen Kopf persönlich kennenlernen möchte, hat am 9. April in der UE?Iserlohn Gelegenheit dazu.

130 Jahre Erfahrung in der Metallverarbeitung und dann gab es in den 1950er Jahren die erste Innovation, die die Entwicklung des Unternehmens nachhaltig beeinflussen sollte. Deutschland entwickelte sich zu einem Reiseland und bei vielen mit dabei der Enders-Campingkocher. Unvergessen sind bei vielen auch die Enders-Esbit-Kocher. Heute gehört Enders mit seinen „Heiß-Lights“ bei Grill- und Heizgeräten zu den innovativsten Firmen in diesem Segment. Welche Anstrengungen und Ideen hinter dieser Entwicklung stehen, stellt Nils Cala, Firmenvorstand bei Enders, beim Mai-Clubabend in Werdohl vor. „Richtig gute Produkte zu einem richtig guten Preis“ ist für Nils Cala die Maxime für Entwicklung und Marketing. Wie beliebt die Enders Produkte sind, zeigt für ihn die regelmäßigen Anfragen nach Ersatzteilen für den ersten Campingkocher.?Der Clubabend findet am 14. Mai bei Enders in Werdohl statt.

Auch der Juni-Clubabend ist wieder ein Marketing vor Ort, dieses Mal bei A.L.S. Allgemeine Land- und Seespedition GmbH in Arnsberg. Christina Millentrup nimmt uns bei dem Abend zu den vielfältigen Facetten des Marketings. „Einerseits hilft uns unser Engagement und?Vernetzung vor Ort bei der Mitarbeitergewinnung. Andererseits geht es in unserem Marketing ganz klar um die Positionierung in einem engen Markt“, so Firmenchef Christoph Dahlmann. Was dies im Einzelnen bedeutet – mehr dazu am 4. Juni.

Kulinarisch wird es im weiteren Verlauf des Jahres: Mit Doc´s Ginger stellt sich ein junges Wuppertaler Unternehmen vor, welches mit seinen regionalen, nachhaltigen und veganen Getränken punktet. Dem gegenüber steht später „Rotkäppchen“. Was sich hinter dem Käseklassiker aus der Kühltheke und weiteren Spezialitäten verbirgt und wie online Kunden und Fans dafür begeistert werden.

Die Übersicht aller 2024-Event online auf der MCSW-Homepage.

Zum Unternehmen