„Ich will Werte schaffen“

Natalino Labate (Labate & Co): Profiler mit Ideenreichtum.

Anzeige

image

Natalino Labate legt Wert auf Individualismus (Foto: Christoph Meinschäfer Fotografie)

Er steht um 5 Uhr morgens auf, schreibt um 6 Uhr die ersten E-Mails. Natalino Labate, Executive Director von Labate & Co in Ense-Höingen, ist Unternehmer mit Leib und Seele. „Ich habe ständig neue Ideen“, sagt er im Interview mit dem TOP Magazin. „Meistens entsteht daraus eine neue Firma. Meine Frau hat mir jetzt verboten, ein weiteres Unternehmen zu gründen.“ 

TOP Magazin: Herr Labate, es gibt viele Menschen in Südwestfalen, die nicht verstehen, was Sie tun. Die einen halten Sie für einen Messebauer, die anderen denken, Sie führen eine Werbeagentur. Was stimmt denn nun eigentlich? 

Natalino Labate: Wir sind beides nicht. Wir sind die Profiler, um Ihren Betrieb plakativ nach außen zu präsentieren – mit Rahmen und Bildern. 

TOP Magazin: Sie sagen, dass das, was Sie machen, erklärungsbedürftig ist. Warum ist das Ihrer Meinung nach so? 

Natalino Labate: Zwar geht es immer um die Bespannung technischen Gewebes. Aber die Anforderungen daran sind unterschiedlich. Ein Firmenlogo an die Wand zu bringen ist etwas anderes, als ein Bild an der Außenfassade zu bespannen. Für Letzteres muss man viele Faktoren kennen, um den entsprechenden Effekt erzeugen zu können. 

TOP Magazin: Lassen Sie uns ein bisschen mehr ins Detail gehen: Sie sind Spezialist im Bespannen von technischem Gewebe. Was genau verbirgt sich dahinter? 

Natalino Labate: Technisches Gewebe kommt bei Zelten, Sonnenschutz, textile Werbung oder auch Biogasanlagen vor. Wir sind zuständig für die Bespannung und die Systemlösung zu den jeweiligen Anforderungen. Wir bauen Trägersysteme für die entsprechende Anwendung. Das kann ein Eyecatcher auf dem Messestand sein, aber auch ein Werbebanner eines Modehauses oder eine Außenfassade, die bespannt wird. 

TOP Magazin: Was bieten Sie Privatkunden an?

Natalino Labate: Unser Schwerpunkt sind die Sonderanfertigungen. Man kann uns beispielsweise ein Foto schicken, das dann auf Textil gedruckt und mit einem Aluminium-Spannrahmen versehen wird. Der Rahmen kann auf Wunsch hinterleuchtet werden. 

TOP Magazin: Welche Formate stehen zur Verfügung? 

Natalino Labate: Das ist abhängig von der Bildauflösung: Wir bieten von DIN A4 bis 2 x 2 Meter. 

TOP Magazin: Ein gute Geschenk-Idee. Warum ist Textil die Zukunft?

Natalino Labate: Textil gehört zu den ersten Dingen, die wir morgens in der Hand haben, wir lieben Gewebe. Textil ist die Zukunft, weil es günstig ist – und gut. Inzwischen gibt es auch umweltfreundliche Maschinen. Schon von sich aus bringt Textil eine gute Raumakustik mit, die Füllung ist dabei wichtig. Der Schall und Hall muss absorbiert und rechtzeitig widergespiegelt werden, damit wir nicht irritiert sind. Textil ist eine Membrane. Man muss sie berechnen können. Und das können nur sehr wenige. Der Grund, warum ich es kann: Erfahrung. 

TOP Magazin: Mit insgesamt drei Unternehmen müssten Sie normalerweise ausgelastet sein. Sie sprachen aber eben an, dass Sie sich nun auch noch mit Seide beschäftigen. Was macht Seide für Sie so besonders? 

Natalino Labate: Seide ist ein Naturprodukt mit hervorragenden Eigenschaften: Sie ist antibakteriell und von der Haltbarkeit stärker als jedes andere Material. Seide kühlt und wärmt, hält die Temperatur und ist sehr technisch. 

TOP Magazin: Wo findet Seide bei Ihnen Verwendung? 

Natalino Labate: Wir produzieren damit Pflegeprodukte wie beispielsweise einen Waschhandschuh. Die Produkte kommen aber erst im nächsten Jahr auf den Markt. 

TOP Magazin: Sie sind ein Multitalent im Handwerk genauso wie in puncto Kreativität. Was treibt Sie immer wieder an? 

Natalino Labate: Ich mag es zu organisieren und zu unternehmen. Es macht mich neugierig. Ich bin ja ein Auswanderer. Chancen wahrzunehmen – mit diesem Gefühl bin ich groß geworden. 

Info:

Labate & Co: „Wir sind Spezialist im Bespannen von technischem Gewebe“, so Natalino Labate (Executive Director). Die Lösungen kommen überall dort zum Einsatz, wo Aluminium auf technisches Gewebe trifft. Vom Sonnenschutz über Membranbau bis hin zu großformatigen Displays für Messestände. Zum Leistungsangebot zählen auch Sonderanfertigungen nach Kundenwünschen wie gebogene Strukturen, Winkel jenseits der Standardmaße, LED-Beleuchtung mit Front- oder Backlight und vieles mehr. „Technisches Gewebe kommt in vielen Bereichen zum Einsatz. Egal, ob Satelliten, Biogasanlagen oder Lkw-Planen. Lediglich die Anforderungen unterscheiden sich.“ 

Luco Marketing Agencies GmbH & Co. KG entwickelt das kreative Design für die Lösungen von Labate & Co – z.B. auffallende Messestände oder Ladenbaukonzepte. Sie beherrscht die ganze Klaviatur einer Werbe- und Marketingagentur. 

TSL Kunststoffe GmbH & Co. KG: Immer wenn bei den Labate-Komplettlösungen Elemente aus Kunststoff zum Einsatz kommen, ist TSL gefragt. Die Tochtergesellschaft von Labate mit Sitz im Erzgebirge produziert Kunststoffteile mit Spritzguss- und Extrusionstechniken. Der Betrieb ist Eigentum von Marion Labate. Geleitet wird TSL von Natalino Labate. 

Labate&Co. GmbH & Co. KG
Oesterweg 18
59469 Ense
Telefon: 0 29 38 9 87 53-0
info@labateandco.com
www.labateandco.com 

Erschienen in: TOP MAGAZIN SAUERLAND 2/2018

Anzeige

Regionales

Tiemeyer Gruppe

Heinz-Dieter Tiemeyer erhält den „Executive Circle Award 2022“ für sein Lebenswerk

Erlesene Kunst in Iserlohn

Mit der Eröffnung seiner zweiten Galerie bietet der bekannte Lüdenscheider Kunstexperte und Galerist Detlev Kümmel der Kunstwelt nun eine weitere A ...

Gib deiner Kunst eine Bühne!

Du bist ein Künstler aus Südwestfalen und möchtest deinen Werken eine Bühne bieten? Dann ist der fobikus deine Chance!

Anzeige